Wirklich etwas unternehmen - Einladung zum BetaCodex Meetup

Liebe BetaCodex-Freunde, liebe an ernsthafter Wertschöpfung Interessierte!

Heute bringe ich ein bisschen Pathos mit und zwar als Beta-Engelchen Kostümierte.

Ich bin also das Beta-Engelchen, kurz: Bengelchen. 

Wobei ich mich ja lieber Raphaela nennen wollte, was aber der Beta-Nikolaus, alias Peter, einfach weg-schmollte.

Ich bin zwar nicht von dieser Welt, doch man hat mich hierher bestellt. 

Ich solle frohe Kunde tun und zum Diskurs einladen, fernab üblicher Buzzword-Schubladen.

Also bleibt mir nun zu sagen - egal, wer Du bist - bei uns ein jeder willkommen ist. 

Egal, ob Du brav warst im Jahr 2021 oder nicht ...

... Moment - in Paternalismus üben wir Verzicht!

Vielmehr sind wir auf ernsthaften Diskurs aus,

dafür steht nicht nur er gerade, unser lieber Beta-Nikolaus.

 

Wenn auch Dich vitales Wirtschaften und demokratische Gesellschaften treiben,

würde Dir natürlich noch anderes übrig bleiben,

doch sind wir im BetaCodex Network überzeugt davon,

die besten Einsichten entstehen im Salon.

 

Sinnbildlich dafür, in den Diskurs zu gehen, 

zu relevanten Anlässen und zu großartigen Ideen.

Das machen wir in unserem "Salon", dem sogenannten BetaCodex Meetup,

in kollegialer Runde und selbstorganisiertem Set-up.

 

Fühl Dich also herzlich eingeladen, auf diesen Link betacodex.org/meetup-de zu klicken!

Wir würden uns freuen, gemeinsam mit Dir in die Zukunft zu blicken.

Dort gelangst Du zur Anmeldung zu unserem Treffen.

Komm vorbei und überzeuge Dich selbst, dass wir nicht blöffen!

 

In diesem Sinne und zur Weihnachtszeit halte ich noch ein kleines Gedicht für Dich bereit.

Damit schließe ich meine meine Einladung‚ ab - uns bleibt nicht mehr viel Zeit.

Wirklich etwas unternehmen

Wert schöpft nicht, wer zentral steuert. Gestalten tut niemand, der nicht erneuert.

Wo Kontrolle und Planung regieren, können sich die Menschen echte Wertschöpfung "in die Haare schmieren“.

Gestalten nur Flurfunk oder Politik das Geschehen, bleibt gutes Wirtschaften ein Versehen. 

Und bestimmt die Position die Macht, kann die Entfaltung nur sagen: Gute Nacht!

Adieu! Das war's, Du wunderbare Vorstellung einer gemeinschaftlichen Erfüllung.

Vitalität, echter Reichtum, ja, Heilung für die Business-Welt - haben wir uns das bisher etwa falsch vorgestellt?

Fehlen uns die Visionen, die gemeinsamen Bilder einer erstrebenswerten Zukunft?

Oder leiden wir immer wieder nur unter dem Schwund unsrer Vernunft?

Es gilt - unaufhörlich - gut überlegte Fragen zu stellen,

sich im intensiven Diskurs gegenseitig zu erhellen.

Miteinander-füreinander leisten und lernen - das ist die Arbeit.

Alles andere bringt uns wahrlich nicht weit.

Also: Dezentralisiert Euch und macht Euch bereit für eine Unternehmung in der Wirklichkeit!