BetaCodex Network

Das diskursfreudige BetaCodex Network lebt die OpenSource-Philosophie und versteht sich als eine Community of Communities, die für komplexitätsrobuste Organisationsgestaltung im 21. Jahrhundert einsteht. Grundlage aller Aktivitäten bildet der Beta-Kodex, dessen zwölf Prinzipien zu revolutionären Veränderungen führen: Beta-Organisationen sind adaptiv, flexibel und sie lernen - sie sind lebendig. Ernsthaft betriebene Selbstorganisation, konsequente Dezentralisierung und Marktorientierung führen zu wirtschaftlichem Erfolg und menschengerechtem Arbeiten.

Das BetaCodex Network bietet allen Interessierten zahlreiche Anknüpfungspunkte in den offenen LinkedIn- und Xing-Gruppen und in der Slack-Präsenz des Netzwerks. Regelmäßig statt findende Online- und lokale Meetups laden dazu ein, mit dem Beta-Kodex zu denken und zu arbeiten. 

 

Das von den Netzwerk-Mitgründern Valerya Carvalho und Niels Pfläging 2009 entworfene Webportal des Netzwerks betacodex.org bietet neben weltweiten Kontakten zu Meetups und zu Beta-Kodex-Könnern eine Fülle an Whitepapers, Präsentationen und Lektüreempfehlungen


Die Ursprünge des BetaCodex Network liegen in einer 1998 gestarteten Initiative, die weltweit zu “Beyond Budgeting” forschte. Deren bahnbrechende Ergebnisse aus umfangreichen Fallstudien und intensiver Theoriearbeit gingen weit über die Abschaffung von Budgets hinaus: Als Ursache für besonderen Unternehmenserfolg zeigte sich vor allem die radikale Dezentralisierung in der Wertschöpfung. Unterstützt durch den Verzicht weiterer, etablierter Managementpraktiken erkannte man hier DAS Potenzial für die Gestaltung moderner Arbeitswelten. Die Erkenntnisse zügig zu verbreiten und frei zur Verfügung zu stellen und sie weiterzuentwickeln, war der entscheidende Impuls zur Gründung des internationalen BetaCodex Network Anfang 2008. Die Vision des Netzwerks ist “The BetaCodex is the standard organizational codex.”

Vorantreiber sind unter anderen Silke Hermann und Niels Pfläging. Durch beide fanden die Prinzipien des Kodex eine schärfende Überarbeitung und eine Übersetzung ins Deutsche. Ihre Arbeit in dem Zusammenhang zeichnet sich dadurch aus, dass zahlreiche Publikationen veröffentlicht unter der OpenSource-Lizenz CC-BY-SA-4.0 zur freien Verfügung und Weiterverwendung animieren. Weiterführend sind Silkes und Niels' Websites betacodexpublishing.com und redforty2.com zu empfehlen.

 



Weiter mit arbeiten heute

Beta-Kodex
OpenSpace Beta
Denksport mit Anke
Blog arbeiten heute
BetaCodex Meetup Hamburg
Über Anke Schaffrek