Der Erfolg der BetaCodex Online Meetups 2020 - mein Erfahrungsbericht

BetaCodex Online Meetups

Wirklich der Knüller: seit wir im März unsere Online Meetups zum Beta-Kodex gestartet haben, um den Corona-bedingten Ausfall unserer lokalen Treffen zu kompensieren, hat sich eine unglaublich lebendige und interessierte Community entwickelt.

 

Endlich, will ich fast sagen. Habe ich doch immer noch das große Fragezeichen im Hinterkopf, warum sich dieser wunderbar klare und konkret anwendbare Prinzipiensatz für zeitgemäße Organisationsführung eigentlich immer noch nicht breiter durchgesetzt hat. Ich nehme mich da persönlich gar nicht raus. Als ich mich im vergangenen Jahr nach längerer Zeit intensiv mit dem Thema und mit der tollen Sozialtechnologie OpenSpace Beta auseinandergesetzt habe, hatte ich ein Aha-Erlebnis nach dem anderen, verbunden mit einem klaren "Warum hatte ich eigentlich so lange Tomaten auf den Augen?"

Die vergangenen zehn Wochen geben mir Grund zur Freude: Dass sich so viele Menschen, sowohl im deutschsprachigen Raum als auch international für den Beta-Kodex interessieren, hat mich echt überwältigt. Unsere Treffen, in denen immer einige Zig Menschen zusammenkommen, werden von Mal zu Mal besser, was ich nach dem super Start hätte nicht mal erwarten wollen. Wie viele interessante Kontakte ich insbesondere beim letzten D-A-CH und beim internationalen Meetup vergangene Woche habe knüpfen können - ich komme mit dem Nachrichtenschreiben kaum hinterher. 

Im Impromptu-Networking-Modus lernt man zum Start unserer Meetups in drei aufeinanderfolgenden kurzen Zweiersessions eine*n andere*n Teilnehmer*in kennen - wer das sein wird, entscheidet der zoom-Zufallsgenerator. Mit meinen Gesprächspartner*innen habe ich so einige Anknüpfungspunkte aufgedeckt in unserem Austausch darüber, was uns jeweils zum Beta-Kodex gebracht hat, was wir uns von der Community wünschen und was wir einbringen. Besonders freue ich mich auf die Vertiefung von Kontakten nach Brasilien und Mexiko, weil ich hoffe, meine Freunde dort auch für das Thema begeistern zu können.

 

So war es eine ganz besondere Erfahrung für mich, Valerya Carvalho, Unternehmerin in São Paulo und Mitgründerin des BetaCodex Network im Jahr 2008, beim zweiten internationalen Meetup am Anfang Juni 2020 kennen lernen zu dürfen. In einem Intro berichtete sie von ihrer Arbeit - sie berät und begleitet seit 14 Jahren Organisationen bei der Transformationen zur Beta-Organisation - und in einer anschließenden Session konnten Interessierte tiefer einsteigen und ihre Fragen dazu los werden. Ein paar weitere Eindrücke und Ergebnisse unserer Meetups finden Sie hier.

Und weil's so gut läuft, haben wir jetzt beschlossen: wir machen einfach genau in diesem Modus weiter: alle vier Wochen an einem Dienstag findet das D-A-CH-Treffen statt - Events werden in der Xing-Gruppe BetaCodex angekündigt - und donnerstags vierwöchentlich das internationale - aktuelle Events sind im BetaCodex Network auf LinkedIn zu finden. Und wer die nächsten Termine noch einen Ticken früher erfahren und sich generell im Netzwerk umschauen möchte, kann dies ganz hervorragend im Slack-Team des BetaCodex Network tun (betacodex.org/slack).

 

Bei der Gelegenheit: für das vierte deutschsprachige Meetup am 23.Juni 2020 geht's hier zur Anmeldung:  www.xing.com/events/betacodex-online-meetup-ch-4-2905243

Und die Registrierung für das dritte internationale Meetup am 2. Juli ist auch schon online: www.eventbrite.co.uk/e/international-betacodex-meetup-3-registration-108111943734

Last but not least ist natürlich die tolle Arbeit in der Orga-Runde zu erwähnen. Es ist mir jedes Mal wahrlich ein Vergnügen an den Meetings teilzunehmen, in denen wir uns von Zeit zu Zeit in unterschiedlichen Konstellationen zur Vorbereitung der Online Meetups treffen. Von Anfang an habe ich eine unglaubliche Offenheit und ein starkes Wollen in den Runden erlebt. Ich empfinde es als extrem erfrischend, wie hier Könnerschaft, Zutrauen und fokussiertes Arbeiten gelebt werden. Ihr seid toll!

 

Und mein persönliches Sahnehäubchen: dass sich auch gemeinsame Aktivitäten und Kooperationen über unsere Meetups hinaus entwickeln. Ich freu mich auf viele weitere Treffen und über Nachrichten bei Fragen, Wünschen und Gesprächsbedarf

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Luzia Anliker (Dienstag, 09 Juni 2020)

    Herzlichen Dank liebe Anke für deinen Beitrag! Es ist mir eine Freude zusammen mit dir und anderen das Online Meetup zu organisieren! Herzlich Luzia

  • #2

    Chris (Daily of the Month) (Donnerstag, 18 Juni 2020 09:18)

    Und uns als Teilgeber ist es eine große Freude die gut organisierten Meetups zu genießen. Das macht Ihr richtig toll.

    Bestes
    Chris

    P.S.: vielleicht finden wir ja auch mit weiteren Personen aus dem Beta-Dunstfeld ein Fortsetzungs-Thema zur Folge mit Peter. Würde mich freuen.
    https://www.agile-podcast.de/blog/folge-4-beta-codex/

  • #3

    Anke (Donnerstag, 18 Juni 2020 09:53)

    Danke für Euer positives Feedback!
    @Chris, da sollen wir was hinbekommen :)