#DezentralisiertEuch

Es ist alles da. Es ist alles klar. D√ľrfte und sollte es zumindest. Ich k√∂nnte jetzt gut mit zahlreichen Quellangaben¬†zu¬†Vordenker*innen und Pionier-Beispielen aufwarten, um mal wieder die Notwendigkeit des wachen Blickes und der intensiven Besch√§ftigung mit Leistung, Arbeit und Organisation in Komplexit√§t und Wertsch√∂pfung anzumahnen. Aber das mache ich¬†hier in meinem Blog und viele andere im BetaCodex Network mit ihren Beitr√§gen - dankenswerterweise - schon zuhauf.¬†

Ich frage mich, lohnt es sich im Gegensatz dazu, an dieser Stelle vielleicht mal so richtig los zu spinnen? Also ich k√∂nnte mir die Welt ‚Äď gut, oder vielleicht erstmal nur Deutschland, √Ėsterreich und die Schweiz, na ja, oder sagen wir Europa ‚Äď mit¬†immer mehr Beta-Organisationen (also vitalen, komplexit√§tsrobusten und menschengerechten)¬†vorstellen. :)¬†√úber die Frage, das √ľberhaupt zu wagen, bin ich offen gestanden schon hinaus und wann immer¬†ich Gelegenheit zur Spinnerei habe, entdecke ich wieder neue Aspekte in¬†der Beta-Welt. Hm. Soll ich Sie jetzt wirklich mal dahin mitnehmen?

 

Mmh, nee. Hier d√ľrfen Sie gern zun√§chst lieber alleine weiter denken. Na ja,¬†ein klein wenig gesponnen habe ich an anderer Stelle schon.¬†

 

Sollten Sie¬†damit Tagtr√§umerei oder gar Zeitverschwendung assoziieren, empfehle ich die¬†etymologische¬†Perspektive aufs¬†"Spinnen" (>> Wikipedia)¬†In diesem Sinne geht es f√ľr mich durchaus mit ernsthaftem¬†Nach- und Weiterdenken einher. Und¬†wie zwingend n√∂tig das auch mit Blick auf Arbeit ist, ist offensichtlich.¬†

Beta-Vordenker*innen, Beta-Pioniere, Beta People, Beeinflusser*innen, Lösungssuchende, Selberdenker

Letztlich spinnt sich doch durch z√ľgelloses Ziehen und miteinander Verbinden diversester Informationsf√§den ein immer dichteres (Wissens)Netz.¬†

 

Zusammenhänge* tun sich auf. 

Wollen Sie das gern einmal mit mir gemeinsam tun? Möchten Sie Ihre Organisation mit einem meiner Denksport-Angebote einmal gehörig umkrempeln? Gedanklich und auf Papier oder (Online-)Whiteboard, versteht sich. Ich lade Sie herzlich zum Weiterstöbern ein! 

Auf die Gefahr, mich zu wiederholen¬†-¬†An dieser Arbeit kommt heute keiner mehr vorbei.¬†Das W√§lzen eigener¬†Beispiele¬†im √§u√üerst anregenden¬†Zellstrukturdesign-Workshop¬†von und mit¬†Silke Hermann¬†j√ľngst in Wiesbaden, l√§sst¬†meine √úberzeugung wachsen. Ach, was sag ich, sie k√∂nnte nicht gr√∂√üer sein.¬†Sich ausgiebig Gelegenheit zum intensiven Kontemplieren √ľber zeitgem√§√üe F√ľhrung und dem¬†passenden Organisationsdesign zu verschaffen, ist keineswegs Zeitverschwendung, geschweige denn eine Luxus-√úbung!¬†Auch Experimentieren und "Einfach mal machen!"¬†k√∂nnen diese wichtige Aufgabe nicht ersetzen und f√ľhren¬†statt dessen nicht selten zu Aktionismus, Bearbeitung einzelner Symptome und Verschlimmbesserung f√ľr¬†die Menschen im System.¬†

So, und jetzt komme ich¬†noch auf den Punkt: Nicht nur f√ľr mich¬†ist organisationale¬†Dezentralisierung und somit auch Demokratie in Arbeit¬†keine Entscheidung.¬†Aus meiner Sicht ist es eine Haltungsfrage:¬†Wollen wir menschengerechtes Arbeiten in einer komplexit√§tsrobusten Unternehmung erm√∂glichen oder sind wir √ľberzeugt, mit zentralen Steuerungspraktiken und F√ľhrung durch Einzelne weiterhin die notwendigen Erfolge f√ľr uns und unsere Kunden zu erreichen?¬†¬†

Liebe Unternehmerinnen und Unternehmer, liebe Inhaberinnen, liebe Direktoren, liebe Vorst√§nde - bitte trauen Sie Menschen Leistung und erwachsenes Verhalten zu, vertrauen Sie auf¬†die vorhandenen Kompetenzen, erm√∂glichen Sie¬†echte Wertsch√∂pfung und unterst√ľtzen Sie damit sogar die Demokratief√§higkeit unserer Gesellschaft!

 

#DezentralisiertEuch

 

Auf den passenden, brillanten¬†Artikel "Achtung Zukunft! Organisationen des Landes, dezentralisiert Euch!" von Stefan Willuda - sei an dieser Stelle unbedingt erneut hingewiesen. Lieber Stefan, ich bin ganz bei Dir und Dir wirklich dankbar f√ľr Deine M√ľhe f√ľr diese Ausf√ľhrungen. Und ich bin verliebt in Dein Hashtag ;)

Sie finden das alles spannend und wollen mehr erfahren?

* Im Zusammenhang mit Zusammenhängen möchte ich Ihnen noch das aktuelle Werk von Wolf Lotter ans Herz legen, das viel verheißt und wichtig ist: "Zusammenhänge. Wie wir lernen, die Welt wieder zu verstehen" 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0